Freitag, 1. März 2013

meteorologischer Frühlingsanfang

Huhu meine Lieben.

Heute ist es nun soweit, meteorologischer Frühlingsanfang.
Und passend zum Wochenende, soll uns die Sonne besuchen und auch für längere Zeit mal bei uns bleiben.
Da ich mich so sehr darüber freue, morgen meine Frühlings-Oster-Deko Einzug halten wird, bin ich heute Abend noch mal los und habe die ersten Frühlingsboten (Hornveilchen und Primeln) für draußen besorgt. Das gute Wetter muss ich am Wochenende auch draußen nutzen und werde an unserem Hauseingang und auf unserer Terasse für die ersten blühenden Farben sorgen :)

Jetzt aber erst mal meine Hyazinthen, die bis letzte Woche mich innen erfreut haben. Leider verblühen sie immer viel zu schnell.


















Hyazinthen sind besonders im Frühling meine absoluten lieblings Blumen. Der Duft ist einfach herrlich. Ich hoffe das die Zwiebeln, die ich letztes Jahr draußen gepflanzt habe alle gut kommen werden. Das wird ein herrliches Blumenmeer dann. Und wahrscheinlich werde ich viel auf dem Boden rum kriechen, um den Duft einzufangen *g*

















Mein Versuch, Zwiebeln selber vorzuziehen, hat nicht so wirklich geklappt.
Die Blüte kommt nicht so schön raus, wie man es eigentlich von den Hyazinthen kennt.
Schade. Aber ich werde es wieder versuchen :)










Das nächste mal zeige ich euch  noch Bilder von meinen Narzissen, die mich letzte Woche auch sehr erfreut haben.
Ach und ich zu vergessen noch die Bilder meiner Schachbrettblume, die so wunderschön im Moment blüht. Und die Tulpen die ich mir geholt habe. Ach so viele schöne Blümchen. Meine Fotozeit der Blumen beginnt so langsam wieder und ich freue mich :)

Wünsche euch noch einen schönen Freitag Abend und ein sonniges Wochenende.

LG eure Amarilia

Kommentare:

  1. Hallo du Liebe,
    jaaaa bei uns hatten wir den ganzen Tag Sonnenschein.Was war das toll!
    Du zeigst sehr schöne Bilder!Es ist sehr schade,dass es nicht so ganz geklappt hat mit den Zwiebeln selber vorzuziehen.Vielleicht ja beim nächsten Mal.Ich selber kenne mich da gar nicht mit aus.
    Ganz liebe Grüße und ein sehr schönes Wochenende,
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Wie neidisch ich bin, bei uns hat sich die Sonne bisher noch nicht blicken lassen und irgendwie kann ich auch noch gar nicht so recht glauben, das sie sich durch den dicken Nebel kämpfen kann.

    Hyazinthen liebe ich auch, der Duft ist echt toll und macht augenblicklich gute Laune. Hast du die Zwiebel am Anfang abgedeckt? Die müssen glaub ich eine ganze Weile ganz dunkel stehen und daher dauert es ewig bis die Blühen. Ich habe mir dieses Jahr selbts ein paar Muscari vorgezogen. Habe die allerdings schon im Herbst in Töpfchen gepflanzt und in der Garage kühl und dunkel gelagert. Vom in die warme Wohnung holen und den ersten Blüten hat es auch gute 6 Wochen gedauert.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe eine Palette Primeln im Treppenhaus stehen und trau mich nicht, sie nach draußen zu stellen!
    Es ist noch sooo kalt, ca 4 Grad. Ich warte bis Montag..
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
  4. Liebsten Dank noch :)

    Oh Hyazinthen sind schön, können aber meine Mutter und ich absolut nicht riechen :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Amarilia,

    du verwöhnst uns ja mit zauberhaften Bilder von den herrlichsten Frühlingsboten.

    Ich mag Hyazinthen auch besonders gern und ihr Duft ist einfach betörend.

    Herzliche Grüße und auch dir eine sonnige Frühlingswoche, Mary

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Besuch und für deinen Kommentar. Ich freue mich über jede Zeile :)
LG Amarilia